Das Internet vergisst nicht!

Gefunden beim „selbst googlen“: Ein Artikel auf netzwelt.de (nicht die kleinste Website im deutschsprachigen Raum), der mich und mein damaliges Prestige-Projekt phoneseven.de, welches ich im August 2011 an das Biel-Netzwerk verkauft habe, zitiert.

Liest sich eigentlich ganz schön:

Der deutsche Windows Phone 7 Blog „Phoneseven“ kommt bei einer ähnlichen Auswertung ebenfalls zu der Erkenntnis, dass die Preise für die WP7-Handys extrem nachlassen. Einen Vergleich mit einem anderen Handy-OS zieht die Plattform aber nicht. Stattdessen erläutert Blogger Timo Schlüter die Vor- und Nachteile der Entwicklung.

Natürlich sind die Preise für die Käufer mehr als attraktiv, andererseits konkurrieren die Highend-Handys nun preislich mit Einsteiger- und Mittelklasse-Modellen anderer Plattformen, was für das Image der Geräte und WP7 allgemein nicht nur positiv sein dürfte. Zudem fürchtet Schlüter, dass der Grund für die massiven Preisnachlässe schlechte Verkaufszahlen seien. Die Preisentwicklung würde zudem die Mobilfunkanbieter treffen: Ein subventioniertes WP7-Handy mit Vertrag sei bei den derzeitigen Straßenpreisen nicht mehr attraktiv, lautet sein Fazit. Dennoch führen alle Netzbetreiber bis auf E-Plus derzeit noch WP7-Handys.

weiterlesen

Meine Blog-Posts ..und was daraus wurde [Update]

Intensiver Leser wissen, dass ich gerne Blog Posts verfasse die aus einer Laune heraus entstehen. Rege ich mich z.B. über Apple auf und verfasse in genau diesem Moment einen Post, so heißt das noch lange nicht, dass der Inhalt des Posts meine Langfristige Meinung enthält. Wenn ich eins kann, dann voreilige Schlüsse ziehen. Deswegen wird es Zeit, meine Blog-Posts der letzten Monate mal zu beleuchten und zu schauen, was wirklich daraus wurde. Los geht’s.

weiterlesen

I quit! Seriously!

Als ich angefangen habe zu bloggen ging ich noch in die 11. Klasse auf dem Gymnasium und habe dann während meiner Ausbildung recht viele, meiner Meinung nach qualitativ nicht gerade schlechte, Blog-Einträge veröffentlicht. Viele meiner Beiträge wurden oft in Foren verlinkt. Das beste Beispiel dafür ist der Artikel „Spaß mit Web.de SmartDrive„. Dieser Artikel sorgte dank meinem Wiki für astronomische Zugriffszahlen – nicht zuletzt unter den Linux-Nutzern. Man könnte also sagen, dass wenn ich mich angestrengt habe, ich auch etwas brauchbares geschaffen habe.

Seit Anfang 2008 schlief die ganze Geschichte dann ein. Ab und zu habe ich großartige Neuerungen angekündigt und gesagt, dass ich weiter blogge und vielleicht auch mal etwas brauchbares veröffentlichen werde. Letzteres habe ich noch nicht abgeschrieben, aber wenn es geschieht, dann bestimmt nicht in Form eines Blogs.

Ich war – und bin – ein Mensch, der sich eigentlich grundsätzlich gegen alles stellt, was gerade absolut gehyped wird. Da der Web-Striptease gerade in vollem Gange ist und ich kein Teil der Twitter-/Blog-/Facebook-/MySpace-/Web 2.0-Gesellschaft sein will, habe ich mich (mal wieder) dazu entschlossen, den Blog zu schließen. Alle weiteren Projekte habe ich (siehe vorheriger Eintrag) bereits aufgegeben – jetzt folgt t-muh.de.

Die Domain behalte ich, da sie und auch mein Nickname in meinem Freundeskreis einfach Kultstatus erreicht hat. Ich werde diese Domain in zukunft nutzen, um „echte“ Projekte zu veröffentlichen. Kein sinnfreies Real-Life-Gelaber, keine Aufregung über diverse Hardware-Hersteller und erst recht keine Kritik an Videospielen.

Zeit, erwachsen zu werden.

Mal was binäres..

01000100 01110101 00100000 01101100 01101001 01100101 01110011 01110100 00100000 01100001 01101100 01110011 01101111 00100000 01110111 01101001 01110010 01101011 01101100 01101001 01100011 01101000 00100000 01101101 01100101 01101001 01101110 01100101 01101110 00100000 01000010 01101100 01101111 01100111 00100000 01110101 01101110 01100100 00100000 01101000 01100001 01110011 01110100 00100000 01100100 01100001 01111010 01110101 00100000 01101110 01101111 01100011 01101000 00100000 01100111 01100101 01101110 01110101 01100111 00100000 01011010 01100101 01101001 01110100 00101100 00100000 01100100 01101001 01100101 01110011 01100101 01101110 00100000 01000010 01101001 01101110 11100100 01110010 01100011 01101111 01100100 01100101 00100000 01111010 01110101 01110010 11111100 01100011 01101011 00100000 01101001 01101110 00100000 01010100 01100101 01111000 01110100 00100000 01110101 01101101 01111010 01110101 01110111 01100001 01101110 01100100 01100101 01101100 01101110 00111111 00100000 01001011 01110010 01100001 01110011 01110011 00100000 00111010 00101001

Meine erste eigene Homepage

Hach, was war das eine schöne Zeit. Damals, als die Welt noch in Ordnung war. Mein alter Freund Henning (Hydkuno) hat mich in den Comments auf meine aller erste eigene Homepage gebracht. Die Website ist von 2001, da dürfte ich so 12 Jahre alt gewesen sein. Ich meine mich erinnern zu können, das ich diese Homepage noch in Word geschrieben und als HTML exportiert habe 😉 Leider habe ich die Login-Daten nicht mehr, daher kann ich die Homepage nicht mehr vernünftig sichern. Ich werde mich mal hinsetzen und schauen ob ich die HTML-Files irgendwie sauber ziehen kann. Das ist schon ein Stück Erinnerung 😉

Großes Dankeschön an Henning! Diese Seite hab ich schon ewig gesucht, aber war mich eigentlich sicher, das Freenet.de die mitlerweile offline genommen hat.

Hier geht es zur Homepage

Wieso nur Linux-User auf meinem Blog?

Als ich heute die SlimStats durchgeschaut habe, ist mir mal aufgefallen, dass eigentlich nur Linux-User auf meinem Blog unterwegs sind. Woher kommt das denn? Ich schreibe doch über Linux eigentlich nie etwas gutes?! Sehr merkwürdig, finde ich. Vielleicht sind das auch alles Linux-Anfänger die ich durch meine Blogeinträge wieder so demotiviere und sie nie wieder Linux anfassen, wer weiß.

Erstaunlich ist auch, wie wenig Windows Vista-Nutzer hier unterwegs sind. So lob ich mir das 😉